31.8.2021 – ein besonderer Tag !!

Veröffentlicht in: Astrologie, Beiträge | 0

Astrologisch werden der Uranus, der Neptun, der Saturn und der Jupiter Transsaturnier genannt, die langsam laufenden Planeten . Dazu zählt auch Pluto als kleinster Planet in unserem Sonnensystem, er geht als Zwergplanet durch.
Sie alle sind rückläufig. Zu dieser Gesellschaft der rückläufigen Planeten gesellt sich noch der Chiron hinzu. Damit sind 6 Planeten rückläufig! Ich bin durch Zufall darauf gestoßen. Ich wollte nach der astrologischen Konstellation sehen, weil der 31. August auch ein Portaltag ist!
Da wurde ich neugierig 😉,
Ich habe noch nie erlebt, dass alle Transsaturnier zugleich rückläufig sind und ebenfalls zeitgleich Chiron – der verwundete Heiler der Kentauren.

Es ist ein wichtiges Ereignis, was uns in der nächsten Zeit begleiten wird.

Wenn alle Langläufer rückläufig sind, dann fließt die Energie weg von den äußeren Prozessen und wendet sich zur Reflexion den inneren Prozessen zu, um eine innere Wandlung erkennbar werden zu lassen, um zu VERINNERLICHEN !!!!

Dieses ist bereits im Gange.
Hier stehen die individuellen, inneren Baustellen mit der psychischen Problematik im Fokus !

Ihr werdet erkennen, dass das, was Ihr bisher glaubtet zu sein, nicht mehr funktioniert. Weil ihr noch nicht die seid, die ihr in Wirklichkeit seid !

Aus diesem Prozess wird sich die Energie heraus kristallisieren, die mehr euch selbst entspricht und zum Ausdruck gebracht werden möchte.

Der rückläufige Chiron ermöglicht euch, eure psychische Schwäche und Verletzbarkeiten einzugestehen und eine euch sehr lange begleitende Wunde anzugehen. Die das Leben lang tröpfelnd leckt und sich bisher nicht schließen ließ. Chiron musste, nachdem er in einem Kentauren Krieg mit einem vergifteten Pfeil getroffen wurde, nach Heilung suchen. Es gab für ihn keine irdische Heilung !
So hat Hades, der Gott der Unterwelt, zu ihm gesprochen: “ Die einzige Heilung findest Du, wenn du deinen Körper zurück lässt und am Himmelszelt als Stern erwachst“.
Seitdem bewegt sich Chiron als Wegbereiter am Himmel und leuchtet uns zu.

Es geht um unsere Perspektive, die der Veränderung bedarf. Um den übergeordneten Sinn oder dem Geschenk, dass sich da heraus kristallisiert.
Eure Sicht auf euch, als Mensch im gesamten Geschehen zu hinterfragen.
Die Erkenntnis annehmen und erlauben, so zu sein, wie es ist. So können sich die Dinge neu umsetzen, damit ihr befreiter durch Vergebung euch selbst und mit den Beteiligten erlöster leben könnt. Zum Wohle von euch und zum Wohle von allen.

Der 31.8. als Portaltag unterstützt dieses Gesamtbild, da an Portaltagen die trennenden Schleier durchlässiger sind. Somit können höhere Frequenzen auf die Erde und ihre Bewohner – auf alles Lebendige – einfließen.
Das bedeutet höhere Frequenzen = LICHT
Mehr Licht führt dazu, dass die dichten unbewussten Eigenschaften von euch selbst automatisch mehr ins Bewusstseinsfeld treten.

Dies sind kosmische Gesetze.

Dunkelheit ist Mangel an Licht , Licht erhellt den Inhalt, der sich im Dunkeln oder im Unterbewusstsein befand.
Das ist Entwicklung!
Ich hoffe, dass diese Zeilen für eurer Verständnis hilfreich sind, es ist leichter, wenn man die Zusammenhänge versteht , um die Herausforderungen zu durchlaufen,
mehr ihr Selbst zu sein !

💖Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende,
herzliche Grüße und gutes Gelingen !
Gül